Ratgeber

Verhalten bei Festnahmen:

 

Bleiben Sie ruhig!

 

Äußern Sie sich nicht zu der Ihnen vorgeworfenen Tat! Machen Sie - bis auf Ihre Personalien - gar keine Angaben! Selbst wenn Sie meinen, dies könnte Ihnen kurzfristig helfen, sprechen Sie nicht über vermeintlich entlastende Sachverhalte mit den Beamten. Wir können nach unserer Beauftragung immer noch gemeinsam eine entsprechende entlastende Aussage, Beweiserhebungen oder andere Angaben bei den Ermittlungsbehörden zu Ihren Gunsten anbringen. Sehr oft werden Beschuldigte in Strafverfahren durch unvorsichtige Äußerungen und aus Unachtsamkeit zum finalen Beweismittel gegen sich selbst!

 

Kontaktieren Sie sodann sofort unsere Notrufnummer. Falls Sie dazu nicht selbst in der Lage sind, beauftragen Sie einen Familienangehörigen oder dritte Personen damit. Wir helfen Ihnen dann sofort!

 

Bei der polizeilichen Festnahme ist abschließend zu beachten, dass Sie innerhalb von 24 Stunden einem Haftrichter vorgeführt werden müssen. Auch hier wird Sie einer unserer Anwälte gerne begleiten und sich bemühen, Ihre Freilassung zu erreichen.

 

Auch hier gilt der Grundsatz: Schweigen ist Gold!

 

—————

 

Verhalten bei Hausdurchsuchungen:

 

Bleiben Sie ruhig!

 

Machen Sie keine Angaben zur Sache! Kontaktieren Sie sofort unsere Notrufnummer und versuchen Sie bereits erste Informationen, die uns bei der Bearbeitung des Falles weiterhelfen können, durch den Beamten einzuholen.

 

Dazu zählen:

 

- Aktenzeichen

- Abschrift des Durchsuchungsbeschlusses

- Name des polizeilichen Einsatzleiters, ggf. Name der anwesenden Staatsanwältin /des anwesenden Staatsanwaltes.

 

Nachdem Sie mit uns Kontakt aufgenommen haben werden wir sofort die Sach- und Rechtslage kritisch prüfen und Ihnen beistehen.

 

Egal wie verzweifelt die Lage erscheinen mag, oft sind es kleine und leise Strategien, durch welche wir das Chaos der Durchsuchungsmaßnahme in Ihrem Sinne minimieren oder auch beenden.

 

Zudem sichern wir Ihre Rechte auch gerne vor Ort ab indem wir Ihnen umgehend einen erfahrenen Verteidiger zu Ihnen schicken!

 

Alles Weitere erläutern wir Ihnen gerne bei einem Telefonat oder auch gerne bei einem persönlichen Besuch in unseren Kanzleiräumen.

 

—————

 

Benötigen Sie unverzüglich anwaltlichen Rat oder Hilfe?

 

Handelt es sich um einen Notfall, weil Sie Betroffener einer Durchsuchungsmaßnahme sind oder eine Ihnen nahe stehende Person soeben festgenommen oder inhaftiert wurde?

In diesen Fällen stehen wir Ihnen jederzeit unter der Telefonnummer
 
                                                                       +49 228 - 20 11 4 14

 

zur Seite.

 

Strafprozessvollmacht Hakner Rechtsanwälte
Vollmacht-Hakner-Rechtsanwälte.pdf
PDF-Dokument [200.4 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hakner Rechtsanwälte